Home
  Entstehung
  Projekte-AGs
  Vertrauenslehrer
  Galerien
  Termine
  Vertretungsplan
  Studienplaetze
  Foerderverein
  Edupage
  Corona
  Schulbücher 21/22
  Schulwechsel
  Einwahlkurse
  Disclaimer
  Impressum


Snow and Rain
  Willkommen auf der Homepage des Wolterstorff-Gymnasiums!

Wir hoffen, euch gefällt die Gestaltung der Homepage und wünschen viel Spaß beim Durchstöbern der Seite(n).

Euer Gymba-Webteam    24.01.2022 - 05:01 Uhr                       

 

Informationen zur Schulentwicklung

Liebe Erziehungsberechtigten, Eltern, Schülerinnen und Schüler,

am 02.02.2022 steht die Schulentwicklungsplanung des Landkreises Harz zur Abstimmung im Kreistag. Diese Abstimmung hat eine besondere Bedeutung für die zukünftige Schullandschaft des Harzkreises und wurde in den letzten Tagen sehr kontrovers diskutiert. Als Schulleiter unterstütze ich jede Maßnahme, die den Erhalt unseres traditionsreichen Gymnasiums und aller weiteren Gymnasien des Landkreises sichert - das dient dem Wohle aller Schülerinnen und Schüler. Die Schülerschaft des Wolterstorff-Gymnasiums kommt täglich aus verschiedenen Ortschaften angereist, die auch die Gemeinden des Unterharzes einschließen.

Im Rahmen der aktuellen Diskussion möchte der Schülerrat mit Unterstützung des Elternrats des Wolterstorff-Gymnasiums euch liebe Schüler und Sie, werte Erziehungsberechtigten und Eltern mit dem folgenden Schreiben zur Thematik informieren:

„Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Erziehungsberechtigten,

wie durch die Presse inzwischen vielen von euch/Ihnen bekannt sein dürfte, ist der Bestand unseres Gymnasiums, wie von weiteren Gymnasien im Landkreis ebenfalls, gefährdet. Der Landkreis Harz als Schulträger möchte nunmehr Schuleinzugsbereiche auch für Gymnasien festlegen (wie dies bei Grundschulen und Sekundarschulen üblich ist), um so den Bestand aller Gymnasien im Landkreis zu sichern.

Uns ist bewusst, dass dies für einen geringen Teil der zukünftigen SchülerInnen unserer Schule Nachteile mit sich bringen kann. Allerdings sehen wir augenblicklich keine andere Chance, um alle gymnasialen Standorte im Landkreis erhalten zu können und unterstützen daher das Vorhaben des Landkreises. Im Zuge dessen haben wir in der Kürze der Zeit eine Unterschriftenaktion organisiert. Wir bitten darum, mit Ihren (vor allem jüngeren) Kindern zu sprechen und ihnen den Sinn dieser Aktion zu erklären. Die Familien werden gebeten, die Listen von der Website aus selbst auszudrucken, zu unterschreiben und diese ihren Kindern mit zur Schule zu geben. Natürlich dürfen auch Nachbarn, Freunde und alle andern unterschreiben! 😉Die Kinder erhalten die Möglichkeit, diese Listen in den ersten Schultagen der aktuellen Schulwoche in ihren Klassen zu unterschreiben. Nach Rücksprache mit der Schulleitung werden vor allem die jüngeren MitschülerInnen eine Erklärung zu der Aktion erhalten und dürfen anschließend selbst entscheiden, ob sie uns unterstützen möchten. Wir erhoffen uns natürlich eine rege Teilnahme und viel Unterstützung - auch durch die Familien zu Hause!

Wir haben uns bewusst auf Grund der pandemischen Lage gegen eine Demonstration vor dem Kreistag entschieden und erhoffen uns ausreichend Unterstützung durch Sie/euch alle!

Die Unterschriftenlisten, die bis zum Ende dieser Woche eingesammelt werden, werden dem Kreistag übermittelt.

Wir stehen in regem Austausch mit dem Schulelternrat unserer Schule und wissen daher, dass von dort ein offener Brief geplant ist.

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE DEN ERHALT UNSERES GYMNASIUMS!!!

Euer Schülerrat!"

------------------------------------------------------------------------------------------

Corona im Schuljahr 2021/22 (Update vom 21.01.22)

Sehr geehrte Eltern sowie Erziehungsberechtigte,

auf Beschluss gelten aufgrund der Anordnung des Ministeriums für Bildung an den Gymnasien des Landes neue Regeln für Testungen, den Umgang mit positiven Testergebnissen und den Unterrichtsablauf.

1) Es wird jeden Tag getestet: Montag - Dienstag - Mittwoch - Donnerstag - Freitag.

2) Die Selbsttests sind ab sofort grundsätzlich in der Schule durchzuführen.
Für diese Durchführung ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten notwendig, falls diese nicht schon in den vergangenen Wochen abgegeben wurde.
Wird ein solches Einverständnis nicht erteilt, ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich!
Eine Befreiung von der Testpflicht ist nur unter Vorlage eines ärztlichen Attests möglich.

3) Bis auf Weiteres gilt im Unterricht und im Schulgebäude wieder die Maskenpflicht. Ausgenommen ist der Pausenhof, wenn Abstände von 1,5 m eingehalten werden.

4) Die Ministerien haben beschlossen, dass nur noch die positiv Getesteten und Personen, die im selben Haushalt leben (besonders Geschwister und Eltern), von den Gesundheitsämtern in Quarantäne geschickt werden.
Der Bescheid über den negativen PCR-Test oder der Genesenenbescheid vom Gesundheitsamt muss in der Schule bei Frau Hauf vorgelegt werden.

5) Alle Personen, die länger als 10 min das Schulgelände betreten, müssen ein negatives Testergebnis vorweisen.

Kurzfristige Änderungen sind möglich!

Die Einverständniserklärung finden Sie hier zum Herunterladen:

Einverständniserklärung zur Testdurchführung in der Schule: Einverständniserklärung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. H.T. Meyer

------------------------------------------------------------------------------------------

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2022

Sehr geehrte Eltern sowie Erziehungsberechtigte, liebe Schüler,

ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022!

In der letzten Schulwoche war es uns möglich, in der Nikolei-Kirche von Ballenstedt ein kleines Weihnachtskonzert aufzunehmen und euch auf die Weihnachtstage einzustimmen. Ich bedanke mich recht herzlich bei Herrn Kreisoberpfarrer Dr. Hering und Herrn Heydecke für die tatkräftige Unterstützung.



Das Video könnt ihr euch auch auf youtube ansehen:

"Christmas time" (Bryan Adams - Cover)

Mit freundlichen Grüßen

Dr. H.T. Meyer

------------------------------------------------------------------------------------------

E-Mail-Accounts vom Landkreis Harz

Sehr geehrte Eltern sowie Erziehungsberechtigte,

in den letzten Tagen und Wochen haben die Schülerinnen und Schüler ein Schreiben von mir mit den Zugangsdaten für den E-Mail-Server bzw. der Cloud das Landkreis Harz bekommen. Die folgende Anleitung gibt einen kurzen Einblick in die Benutzung. Bitte prüfen Sie im Falle einer Quarantäne oder Schulschließung die E-Mail-Postfächer täglich. Bei einer Schulschließung werden Aufgaben weiterhin auch auf der bekannten Corona-Seite der Schulhomepage veröffentlicht.

Anleitung zu den neuen Schüler-E-Mail Accounts.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. H.T. Meyer

------------------------------------------------------------------------------------------

Pogromgedenken

Selbst in Corona Zeiten soll an die jüdischen Opfer der Pogromnacht 1938 erinnert werden. Am 9. November 1938 wurden Juden in Deutschland beraubt, vertrieben und getötet. Zudem wurden an diesem Tag ihre Geschäfte und Gotteshäuser zerstört.

Aus diesem Grund fanden sich einige Schüler des Ethik Kurses unter Leitung von Frau Bürkner am jüdischen Friedhof in Ballenstedt zusammen. Dort führten sie nach einer Rede des Bürgermeisters und Ausführungen von Herrn Hering ein Programm vor. Dieses bestand aus mehreren Gedichten und Liedern, wobei das Lied „Blowin` in the wind“ von Bob Dylan, welches vorgesungen und mit der Gitarre begleitete wurde, den Höhepunkt darstellte.

Nach einer weiteren Ansprache von Herrn Hering und einer Schweigeminute wurde das Programm zum Pogromgedenken bereits beendet.

Linda Rennecke 11b



Pogrom

------------------------------------------------------------------------------------------

Änderung der Hausordnung und bewegliche Ferientage

Sehr geehrte Eltern sowie Erziehungsberechtigte,

nach Beschluss der Gesamtkonferenz vom 08.11.2021 wurden die folgenden Punkte in der Hausordnung angepasst:

  • Das Ballspielen auf den Pausenhöfen ist mit großen Bällen (z.B. Fußbällen) verboten.
  • Für Wertgegenstände (inkl. Handys) wird keine Haftung übernommen.
  • Energy-Drinks sind in der Schule verboten.
Des Weiteren wurden die folgenden beweglichen Ferientage durch die Gesamtkonferenz festgelegt, die bereits im Jahresplan notiert sind:
  • 26.11.2021
  • 21.03.2022
  • 03.06.2022.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. H.T. Meyer

------------------------------------------------------------------------------------------

Baumpflanz-Aktion

Es gibt sie noch, die Familien, die sich selbstlos und tatkräftig für ihre Umwelt engagieren:

Schüler und Angehörige pflanzen über 1000 Bäume im Harzkreis

Der Förster aus dem Forstbetrieb Süd, Revier Schiefergraben, M. Witticke war überwältigt: am vergangenen Sonntag um 10 Uhr morgens bei dichtem Nebel wollte die Schlange der PKWs am Waldeingang am Großkatzenzaun zwischen Harzgerode und Königerode nicht abreißen:

Erfreulich viele Schüler und Schülerinnen waren dem sehr kurzfristigen Aufruf des Wolterstorff-Gymnasiums gefolgt, in einer Baumpflanzaktion die Situation des geschädigten Harzer Waldes durch eigenes Anpacken zu verbessern und damit in die eigene Zukunft und die des Waldes in der direkten Nähe der Wohnorte unserer Schüler zu investieren. Lehrer und Schüler brachten hilfsbereite Geschwister, Eltern, Großeltern und Freunde mit und so konnten innerhalb von kurzer Zeit zwei Alleen aus Zedern, Weißtannen und Elsbeeren sowie 1000 (!) junge Eichenbäume auf einer vorgepflügten Fläche in der Nähe des Rödergrundes eingepflanzt werden. Die auf der Fläche stehenden Fichten hatten durch die anhaltende Trockenheit und Borkenkäferbefall massiven Schaden erlitten und mussten wie viele weitere Flächen im Harz gerodet werden. In Dreierteams haben insgesamt 86 Helfer und Helferinnen zwischen 2 und 66 Jahren Erdlöcher ausgehoben, Pflanzen gesetzt, angehäufelt und die Erde befestigt. Die positive Stimmung war durch die Gespräche zwischen den Pflanzteams spürbar, für fachliche Fragen stand der Förster gern zur Verfügung. Die Begeisterung und der Tatendrang der Helfenden wurde beim Abschied deutlich:

Wann wird die nächste Aktion stattfinden? Wir freuen uns auf weitere Baumpflanzaktionen wie diese im kommenden Frühjahr, denn „Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.“ A.A.Arakceev (1769-1834)

D. Kahl

Baumpflanzungen

------------------------------------------------------------------------------------------

Unser neues Schulvideo ist fertig!

Liebe SchülerInnen und Eltern sowie Erziehungsberechtigte,

unsere "Foto und Film"-AG hat mit der Unterstützung von Frau Ramdohr und Herrn Heydecke vom Filmmuseum Ballenstedt einen gelungenen Kurzfilm über unsere Schule erstellt, der sich wirklich sehen lassen kann! Überzeugt euch selbst von der tollen Arbeit:



Mit freundlichen Grüßen

Dr. H.T. Meyer

------------------------------------------------------------------------------------------

Pflege des Kriegerdenkmals in Ballenstedt

Zwei Wochen vor dem ersten Adventssonntag findet in Deutschland wie jedes Jahr der Volkstrauertag statt. Dieser Tag fällt dieses Jahr auf den 14. November. An diesem stillen Gedenktag wird an die Kriegsopfer des ersten Weltkriegs erinnert. Er dient auch als Zeichen für Frieden und Versöhnung.

Im 20. Jahrhundert wurden viele Denkmäler zum Gedenken an die Opfer errichtet. Wie auch das Kriegerdenkmal in Ballenstedt auf dem Brauberg. Wir, die Klasse 9b des Wolterstorff-Gymnasiums, behandeln momentan in Geschichte den 1. Weltkrieg. Aufgrund dessen haben wir und unsere Geschichtslehrerin Frau Krauß diese Gedenkstätte besucht, um sie zu pflegen. Wir haben herumliegenden Müll entfernt, den Bereich von Unkraut befreit und mit Besen als auch Harken wieder Ordnung geschaffen.

Diese Tradition bewährt sich schon lange am Wolterstorff-Gymnasium. Sie hilft uns einen praktischen Bezug zum Unterricht aufzubauen. Denn so beschäftigen wir uns mit Orten, welche das Geschehende verkörpern.

Xavier Schulz



Gewässerpraktikum

------------------------------------------------------------------------------------------

Gewässerpraktikum der Oberstufe

Am Dienstag dem 21. September war es endlich soweit. Das von uns Schülern bereits heiß ersehnte Gewässerpraktikum findet statt.
Um 8:00 Uhr in der Früh trafen sich die Schüler der Biologiekurse des Jahrgangs 12, mit den drei Lehrern Frau Adam Frau, Beetz und natürlich Frau Stöber am Hirschteich. Nach einer kurzen Besprechung, legten die einzelnen Schülergruppen auch bereits los und fingen an, ihre Aufgaben zu bearbeiten. Neben einigen chemischen Experimenten sowie einer Kartierung des Waldgebiets rund um den Hirschteich, ging es für uns auch aufs Wasser. Ausgerüstet mit Schlauchboot und Paddel, fuhren wir Schüler jeweils zu zweit in die Mitte des Teiches, um von dort aus Wasserproben zu nehmen. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten, sowie Kreiselfahrten, schaffte es jede Gruppe zumindest halbwegs trocken an Land. Diejenigen die doch nass geworden sind, wurden natürlich mit Handtüchern getrocknet, da das 8° kalte Wasser doch sehr frisch war.
Abschließend gab es nach getaner Arbeit für jeden von uns noch einen Pfannkuchen von Frau Stöber spendiert. Somit hatte jeder einen vollen Magen und war letztendlich glücklich. Um circa 12:00 Uhr fingen wir dann alle an zu packen und sind gemeinsam entweder in die Schule oder nach Haus gegangen.

Ein wirklich sehr spaßiger Unterrichtstag ging zu Ende.



Gewässerpraktikum

------------------------------------------------------------------------------------------

Die Aktivitäten der Schule

Exkursion der 6a in den Zoo von Aschersleben

Ein Bericht der Schülerin Theresa Böttger:

"Am 19. Juli 2021 ist unsere Klasse für eine Bio-Exkursion in den Zoo nach Aschersleben gefahren.
Als wir dort ankamen gab es erstmal eine Führung durch die Tierpflegerin Cindy. Dabei wurden uns die Tiere vorgestellt, ihr Verhalten erklärt und auf Verwandtschaft hingewiesen.
Dabei hatte unsere Klasse Aufgaben über die Tiere bekommen, die wir während der Führung lösen konnten. Zum Abschluss durften die mutigen Schüler eine Würgeschlange streicheln.
Nach der Führung konnten wir dann etwas essen und uns den Zoo noch einmal genauer anschauen. Mir haben besonders gut die Raubkatzen, also z.B. Tiger, Löwe usw. gefallen. Später ging es dann wieder zurück nach Ballenstedt mit dem Bus, wo unsere Klasse entlassen wurde.
Es war ein schöner Tag!"

Umgang-Corona

------------------------------------------------------------------------------------------

Falls Sie sich bei der Risikoeinschätzung unsicher sein sollten, kontaktieren Sie umgehend das Gesundheitsamt unter den Nummern: 03941/59 70 55 55 oder 03941/59 70 41 89.


Umgang mit Erkältungssymptomen:

Da nun die Erkältungszeit begonnen hat, finden Sie im unteren Bild eine Handlungsanweisung für den Umgang mit Erkältungssymptomen. Diese Handlungsanweisung gilt auch für Kinder, die älter als 10 Jahre sind. Die pdf-Version finden Sie hier: Handlungsanweisung bei Erkältungssymptomen.


Umgang-Corona


Schulspeisung: Mittagessen online bestellen

Erklaerungen zur neuen OberstufenVerordnung als PPTx


Wir sind: eine Schule mit MUT!
Multimedia-Kompetenz, Umwelt-Verständnis, Technik-Angebote

sowie vertiefenden Angeboten in den Bereichen: Fremdsprachen, Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, Sport, Kunst und Kultur.

Hier (ca.6MB) können Sie unsere Präsentation als ppsx herunterladen. Stand: 2015

MUT - Multimedia, Umwelt, Technik

LogoSOR

 


Vertretungsplan zuletzt geändert am: 21.01.2022 um 11:45

Service zur Studien- u. Ausbildungsplatzsuche! (klick..)

Homepage zuletzt geändert am: 22.01.2022 um 20:46:27

Liebe Ehemalige...(bitte klicken!)



   



Links
Ballenstedt
Downloads

Kontakt:
schulleitung(at)gymba.de

Fragen zur Homepage:
webteam2(at)gymba.de